Eine kurze Historie des TC Blumenweg

"GrĂ¼nes" Tennis im Zentrum von Gernsbach

Ende der 70er Jahre, als sich Tennis immer mehr vom Elite- zum Breitensport entwickelte, hatte sich außerhalb des in Gernsbach schon seit Jahrzehnten etablierten Tennisclubs eine Gemeinschaft von ca. 30 Tennis-Spielerinnen und –Spielern zusammengefunden, die in der Halle und auf den beiden privaten Green-Set-Plätzen (zwischen Blumenweg, Scheffelstr., Pommernstr. und Hebelstr.) ihrem Hobby frönten.

Anfang der 80er hatte sich das Spielniveau so entwickelt, dass man sich mit Spielern anderer Vereine im Wettkampf messen wollte. Dazu musste aber ein eingetragener Verein gegründet werden, was dann am 10.April 1981 auch in die Tat umgesetzt wurde.

 

Unter dem Vorsitz des 1. Präsidenten Hans-Bernd Bleier wurden die beiden Freiplätze erworben und wenige Jahre später, als die Hartplatz-Oberflächen diverse Beschädigungen aufwiesen, mit hohem finanziellen Aufwand in Sandplätze (grüner Canada-Tenn) umgebaut. Dieser Umbau erwies sich als sehr hilfreich, da nun ein für die  Gelenke erheblich schonenderer  Belag zur Verfügung stand.

Der Mitgliederbestand wuchs analog zum damaligen Tennis-Hype in Deutschland schnell auf über 100 Mitglieder an, so dass man mit 2 Plätzen durchaus an der Kapazitätsgrenze war. Inzwischen ist die Situation deutlich entspannt, da der TC Blumenweg dem allgemeinen Schrumpfungsprozess der Tennisvereine nicht entging.

Es wurden mit diversen Damen-, Herren-, Jugend- und Senioren-Mannschaften immer wieder mal Meisterschaften eingefahren, deren „stolze“ Siegerportraits  das 2002 erweiterte Clubhaus zieren.

Der TC Blumenweg ist angelegt als familienfreundlicher Verein, der wegen seiner kurzen Wege (im Zentrum von Gernsbach) und besonders wegen seines hohen Niveaus in gesellschaftlichen Ereignissen von seinen Mitgliedern intensiv unterstützt wird. Dies drückt sich auch darin aus, dass, bis auf 2 Ausnahmen in den letzten Jahren, jede Platzaufbereitung bisher in Eigenregie vorgenommen wurde.

Auch ist die Kinder- und Jugendarbeit in der Vereinspolitik hoch angesiedelt. Daher ist man stets bemüht, einen exzellenten Trainer oder Trainerin verpflichten zu können.

ANMELDUNG

Benutzer:
Passwort:
 
Passwort vergessen?
Registrieren